Kundenerfahrungen

Mit Kräutern arbeiten ist Vertrauenssache.

Wir von Equina Herba & KRÄUTERFRAU wissen das. Daher ist es uns natürlich auch grundlegend wichtig, die Kräuter für unsere Produkte von einem verlässlichen Lieferanten wie der Firma KWIZDA zu beziehen. Wir verarbeiten das Kräutermaterial in Apothekenqualität dann in sorgsamer Handarbeit zu hoch qualitativen Produkten weiter und tragen somit dazu bei, dass unsere geliebten Vierbeiner rundum mit den besten Ergänzungsfuttermitteln und Pflegeprodukten versorgt sind.

Nachfolgend auf dieser Seite findet ihr einige tolle Kundenerfahrungen/Referenzen und auch Bildmaterial, um für euch unseren wertvollen Beitrag – die Gesunderhaltung eurer Pferde & Co – zu veranschaulichen. Wir freuen uns immer, wenn wir Feedback bekommen, denn so sind auch wir bestätigt, dass wir unseren Job gut machen 🙂

Auch Du hast gute Erfahrungen mit unseren Produkten gemacht und möchtest es den anderen gerne mitteilen? Wir freuen uns auf Deinen Erfahrungsbericht! Einfach an office@equinaherba.at senden!

Kundenerfahrungen zum Nachlesen:

Für den Inhalt der Berichte zeichnen wir uns nicht verantwortlich, da wir die Texte wörtlich von unseren Kunden übernehmen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden nur Vorname und Ort angeführt.

LEBER-NIERENKRÄUTER MIX

Julia, Kumberg (Landgut Jantscher)

Unterstützt super im Fellwechsel, nach circa zwei Flaschen merkt man wie es anschlägt. Das Fell beginnt zu glänzen und es wechselt schöner und besser durch. Wir verfüttern es auch gerne zum Entgiften nach einer langen medikamentösen Behandlung. Fazit für alle bei uns am Landgut Jantscher verwendeten Produkte ist, dass es echt eine tolle Qualität ist und wir die 6 Liter Kur als sehr empfehlenswert befinden. Die flüssigen Kräutermixe werden von unseren Pferden sehr gerne gefressen und wir sind auch mit der Handhabung sehr zufrieden. Und zusammen mit unserer BEMER-Decke sind Nicole´s Kräuter echt eine unschlagbare Sache!!!

Kordula, Trofaiach

Kennengelernt habe ich Nicole, „die Kräuterfrau“ im Frühjahr 2019 in Sachendorf am Springturnier. Ich sah bei ihr am Stand die „Kamille Zink Salbe“ und dachte mir, diese Salbe, könnte etwas für unseren San Vito als Pflege der offenen Hautstellen sein. San Vito, eines unserer Pferde, hat schon seit Jahren mit Sarkoiden Probleme. Er steht bei uns zu Hause in einer gemischten Herde von zehn Pferden. San Vito ist der Ranghöchste und er kommt nur schwer mit den anderen Pferden aus, ich würde sagen „er ist immer zornig oder sauer“. Nachdem Nicole und ich uns eine Zeitlang über San Vito und seine Probleme und Eigenheiten unterhalten haben, kamen wir zu dem Schluss, dass wir es mit der „Leber und Nieren Kur“ versuchen werden. Unsere Beobachtungen des letzten Sommers, die Sarkoide von San Vito gehen Teils sehr schön zurück und einige sind schon ganz weg. Was ich rein auf die „Leber Nieren Kur“ zurückführen würde ist seine positive Veränderung im Wesen. Er ist in der Herde sehr viel verträglicher geworden. Sein gesamter Ausdruck hat sich ins positive verändert. Hier einige Fotos während der Zufütterung des Leber-Nierenkräuter Mix:

Sandra, Maishofen

Nach fast 2 Wochen Gabe der flüssigen Leber-Nierenkräuter sind die überlangen Haare schon fast weg. Er frisst viel besser und ich finde, dass er ganz allgemein einen fitteren Eindruck macht.

Michelle, Laßnitzhöhe

Zu Beginn der Leber Nieren Kur hatte mein Wallach Kappi mittleres Ekzem und auch einen Sarkoiden der behandelt wurde, zu Beginn wurde wie besprochen das Ekzem etwas schlechter aber nach ca. 5 Wochen trat dann eine sichtbare Verbesserung ein. Neben den körperlichen Verbesserung ist er auch allgemein ruhiger und vorallem zufriedener geworden. Eines unserer Hauptprobleme, seine leichte Untergewichtigkeit hat sich auch aufgelöst. Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen und werden nächsten Jahr vor der Ekzem Saison noch eine Futterkur mit ihm machen. vorher 1 vorher 2 Mitte nachher 1 nachher 2

Michaela, Sauerlach (D)

Mein 12 jähriger Friesenwallach hatte immer mal wieder leichtes Kotwasser. Nicht schlimm oder besorgniserregend aber eben auch nicht normal oder gesund. Und seine Haufen waren auch immer eher etwas zu weich und nicht immer mit richtig fest geformten Pferdeäpfeln. Dann habe ich im Juni 2019 auf einer Messe Nicole und ihr Sortiment (Equina Herba) kennengelernt. Sie hat mich super gut beraten und mir die Leber-Nieren Kräuter Kur empfohlen. Die Flaschen (1 Liter) verfügen über eine praktische Dosierhilfe, wie man es von vielen Leinöl oder Elektrolyt Flaschen kennt. Die Essenz selbst riecht sehr angenehm und wurde extrem gut von meinem Pferd angenommen. Es scheint also zu schmecken! 🙂 Nun aber zum Ergebnis. Da ich die Kur über 4 Monate gefüttert habe, kann ich wohl wirklich beurteilen, ob es was gebracht hat oder nicht. Und ja, was soll ich sagen, mein Wallach stand einfach noch NIE so gut da wie jetzt! Die Kräuter wirken sich ja auf den gesamten Stoffwechsel aus und das machte sich bei uns, vor allem auch an den Hufen und am Fell, bemerkbar. Das Fell glänzt, das Hufwachstum und die Stabilität der Hufe haben sich verbessert. Und das Thema mit dem Kotwasser hat sich komplett erledigt. Ab der zweiten Flasche, war absolut nichts mehr davon zu sehen und auch seine Haufen haben mehr Struktur bekommen. Ich bin absolut begeistert, werde die Kur wieder bei meinem Pferd machen und kann es wirklich nur jedem empfehlen!

Ingrid, Judenburg

Produkte sind super, verwende sie bei beiden Pferden. Meine Stute ist schon 25 Jahre und hat mit dem Stoffwechsel Probleme. Seid ich ihr für den Stoffwechsel das Präpart gebe ist es viel besser. Frißt viel besser, das Preis – Leistungverhältnis stimmt. Ich verwende diese Produkte weiter! Sind sehr empfehlenswert.

Elfi, Königsbrunn (D)

Hallo liebe Kräuterfrau! Ich find es mega, was eine Frau alles alleine auf die Beine stellen kann. Seit ich dich am Messegelände in München kennen gelernt habe benutze ich deine Produkte. Deine Beratung hat mir sehr weiter geholfen und der Leber-Nierenkräuter Mix schlägt bei meinem Friesen sensationell an. Muss sagen, du hast ein gut durchdachtes Sortiment. Ich freu mich auf einen entspannten Fellwechsel ohne Mauke.

Nadine, Preding

Ich bin sehr zufrieden mit dem was ich jetzt gebe, das Headshaken ist komplett weg und das bei diesem Wetter! Das grenzt an ein Wunder. Frühjahr und Herbst war immer ganz schlimm für ihn. Wir werden die flüssigen Leber-Nierenkräuter unbedingt weiter füttern!

Tamara, Preding

Ich habe sehr positive Erfahrungen mit dem Leber Nierenkräuter Mix bei meinem Wallach gemacht. Er litt vor allem unter Haut- und Fellproblemen, die sich durch Juckreiz bemerkbar machten. Ausserdem wirkte er häufig „aufgeschwemmt“. Als ich angefangen habe die Essenz dazu zu füttern, hat man genau gemerkt, als die Entgiftung nach ca. 2 Wochen so richtig eingesetzt hat. Der Juckreiz ist dann schlimmer geworden, aber wir haben durchgehalten. Das hat ein paar Tage angedauert, dann war der Juckreiz so gut wie verschwunden – die Haare wachsen wieder!

Lara, Seiersberg

Meine Stute (ungarisches Warmblut/Araber-Mix, 7 Jahre alt) hat eine Insektenallergie (Ekzemerin). Ich habe den Leber-Nierenkräuter Mix von Equina Herba über einen längeren Zeitraum verwendet (Juni-Oktober 2019) und habe sehr positive Erfahrungen gemacht. Habe die Essenz einfach mit Hafer vermengt, meine Stute hat es ohne Metzchen gefressen. Habe diese nach dem Öffnen, wie empfohlen, im Kühlschrank gelagert, was super funktioniert hat. Das Produkt war auch einfach zu dosieren. Klappte alles bestens. Ich finde, dass sich das Hautbild meiner Stute total verbessert hat. Vor allem ist ihr Fell nicht mehr so stumpf und schuppig, sondern glänzt und sieht gesund aus (habe in dem Zeitraum keinen Mineralstoff zugefüttert).

BEWEGUNGSKRÄUTER MIX

Silke, Abensberg (D)

Ich habe den Bewegungskräuter Mix verfüttert und mein sonst so wählerischer Wallach mit Spat läuft seither endlich wieder besser. Dicke Beine sind seither Geschichte! Seit 12 Wochen geb ich es ihm jetzt in Kombination mit den ganzen Hagebutten. Die sind super als Leckerlie, weil man sie einstecken kann und mir ist wichtig, dass man sieht was man seinem Pferd füttert. Jetzt starte ich dann den Leber-Nierenkräuter Mix als Kurs. Vielen lieben Dank an dich Nicole, du machst super Produkte!

BRONCHIAL KRÄUTER MIX 1 & 2

Julia, Kumberg (Landgut Jantscher)

Innerhalb der ersten Flasche merkt man schon wie es den Husten stillt. Wir verwenden beide Hustenkräuter Mixe und wechseln mit dem Leber-Nierenkräuter Mix ab. Mit der Kombination haben wir bislang die besten Erfahrungen gemacht.

Thomas, Gossensass/Südtirol

Der Equina Herba Bronchialkräuter Mix 1 hilft meinem Pferd richtig gut. Es kann es kaum erwarten, bis ich es ihr gebe.

Klaudia, Voitsberg

Hallo und guten Tag, ich bin mit Nicole Reiter und ihrem Sortiment sehr zufrieden. Ihre Freundlichkeit, Beratung, Betreuung und auch das Preis/Leistungsverhältnis finde ich toll. Aus gegebenen Anlass habe ich bereits den Leber-Nierenkräuter Mix und den Bronchialkräuter Mix den Pferden (Sabio & Una) gegeben, finde diese flüssige, pflanzliche Unterstützung sehr wertvoll und erfolgreich. Ich bin froh, dass ich nun in unmittelbarer Umgebung diese Produkte erwerben kann und in ihr damit den richtigen Partner gefunden habe. Liebe Grüße, Klaudia

MAGENKRÄUTER MIX

Sabine, Passail

Seit meine Stute eine Vergiftung durch Akazienrinde erlitten hat, hat sie ein Problem mit dem Verdauungstrakt. Dann habe ich auf einer Ausstellung von Equina Herba gehört und den Magen-Darmkräuter und den Verdauungskräuter Mix gekauft. Und ich muss sagen, ich hätte nicht gedacht, dass man mit Kräutern so viel bewirken kann. Nach ca. 5 Wochen war das Kotwasserproblem deutlich besser und ich konnte feststellen, dass sie seither viel aktiver ist und besser frisst. Jetzt stehen die Kräuter Mixe täglich am Speiseplan. Kann ich nur weiterempfehlen.

VERDAUUNGSKRÄUTER MIX

Julia, Kumberg (Landgut Jantscher)

Schöne Kräuterzusammenstellung. Schon nach der ersten Flasche ist eine deutliche Besserung zu merken: besseres auffressen des Futters, weniger ,,Heu tunken“ in den Tränker, generell ruhigeres Verhalten und Kotwasser ist besser geworden bzw. bei einigen ganz verschwunden.

Sabine, Bleiburg

Seit ich die Produkte von Equina Herba kenne und an meine Pferde verfüttere sind die Verdauungs- und das Kotwasserprobleme, die bei uns geherrscht haben quasi Geschichte. Ich bin sehr zufrieden mit den Produkten und der Leistung. Auch der super Preis ist für mich ein Grund weiter bei Nicole zu bestellen.

IMMUNKRÄUTER MIX

Simone, Bleiburg

Die Kombination Leber-Nierenkräuter Mix mit dem Immunkräuter Mix ist für meine Norikastute der Hammer. Sie hat mit der Übergangszeit kein Problem mehr und ist bei den ganzen Wetterumschwüngen trotzdem fit und vital. Ich bin voll überzeugt von den Equina Herba Produkten.

Irmi, Wels

Leider leidet mein Hengst immer wieder an Parasitenbefall (Milben). Nicole hat mich beraten und gemeint, dass das durch eine Immunschwäche bedingt auftreten kann. Sie hat mir den Immunkräuter Mix empfohlen und wir haben ihn über einen längeren Zeitraum meinem Haflingerhengst zur Unterstützung dazu gefüttert. Das Ergebnis war, dass das Parasitenproblem endlich eingedämmt ist und er super gut drauf ist. Super Beratung! Danke!

Robert, Linz

In unserem Stall hat ein Infekt um sich gegriffen. Einige Pferde hatten Fieber, Husten und waren abgeschlagen. Meine Stute hat aber schon zwei große Kuren lang den Immunkräuter Mix zum Futter dazu bekommen und hat alles ohne Ansteckung überstanden. Den anderen Einstellern habe ich dann auf deren Nachfrage auch die Equina Herba Kräutermixe empfohlen und seither füttert jeder von uns mit den Produkten zur Unterstützung. Wir sind von der Qualität, Ergebnis und vom Preis überzeugt.

Maria, Griffen

Nach Turnieren gebe ich meiner Stute jetzt immer den Immunkräuter Mix und sie schlägt gut darauf an. Die Regeneration verläuft bestens und viel schneller als vorher.

Christina, Völkermarkt

Meine Stute ist starker Ekzemer. Ich habe den Immunkräuter, den Leber-Nierenkräuter und den Verdauungskräuter Mix letztes Jahr schon im Jänner abwechselnd angefangen zuzufüttern und wir sind super durch die Saison gekommen. Endlich ein Sommer ohne die Decke!

MAGNESIUM & NERVENKRÄUTER MIX

Julia, Kumberg (Landgut Jantscher)

Beruhigt das Pferd sichtlich. Bei nervösen/nervenschwachen Pferden wurde nach 2-3 Flaschen deutliche Besserung wahrgenommen – sprich sie sind im ganzen Verhalten ruhiger und entspannter. Man kann so viel besser mit ihnen arbeiten. Super ist auch, dass es dopingfrei ist und wir es bei Turnieren verwenden können.

Helene, Eisenstadt

Super Sache und dopingfrei!!! Mein 6jähriger Hengst ist dank dem Magnesium & Nervenkräuter Mix entspannt und man kann super mit ihm arbeiten.

KURKUMAWURZEL-KRÄUTER SALBE

Michaela, Oberhaag

Die Kurkumasalbe ist zwar ein Tierpflegeprodukt, aber da sie sehr mild und hochverträglich ist, benutze ich sie für mich bei leichten Entzündungen, trockenen Lippen u. Lippenbläschen. Ich bin von der Wirkung der Salbe begeistert.

Daniela, Gratkorn

Ich habe bei einem Turnier zum ersten Mal von Equina Herba gehört, weil dort der Stand war und habe mich vor allem für die Ross Salben interessiert. Da bin ich auf die Kurkumawurzel Salbe mit Kräutern gestoßen und habe gehört, dass Kurkuma auch bei schuppiger, trockener Haut hilft. Ich habe es statt für mein Pferd für mich selbst gekauft und bin echt überrascht, dass es auf den Stellen an denen ich Neurodermitis habe, so gut hilft. Ich habe keine starke Form davon, aber es juckt und schuppt und die Salbe verschafft mir echt Linderung. Kann ich nur weiter empfehlen!

AUGENTROST SPRAY

Brigitte, Lamperstätten

Mein Schäferhund hat immer wieder entzündete Augen die rinnen und zusammenkleben. Beim Stöbern auf einem Markt hab ich am Stand von Nicole das Hydrolat Spray aus Augentrost gesehen und gekauft. Durch die kleine Sprühflasche kann man es sehr gut handhaben und es verteilt sich gleichmäßig dort, wo ich es bei Aron haben will. Mittlerweile ist er es schon gewöhnt und verlangt richtig danach. Er hält den Kopf hoch und macht die Augen zu, weil er weiß, es kommt gleich ein Sprüher. Manchmal muss ich echt schmunzeln. Fakt ist, es schlägt auch an, denn seine Augenentzündungen sind deutlich zurück gegangen und die Augen picken nach dem Schlafen nicht mehr zusammen. Ich muss gestehen, dass ich es mittlerweile auch verwende, wenn meine Augen trocken sind. Es riecht gut und ist erfrischen. Für mich sehr wichtig ist auch, dass da kein Alkohol drinnen ist. Aron und ich sagen danke!

EKZEM ÖL

Romana, Weiz

Liebe Nicole! Mein Pferd leidet unter den Qualen des Sommerekzems. War ständig zugedeckt und unruhig und unentspannt. Dann hab ich deine Leber-Nierenkräuter Essenz in die Finger bekommen und deiner Beratung nach auch noch das Ekzem Öl für die äußere Anwendung dazu genommen und bin jetzt nach eingehender Testung überzeugt. Diese Kombi ist unschlagbar! Sorry, ich habe leider keine vorher-nachher Bilder gemacht, aber ich kann dir berichten, dass Benjo endlich ruhig bei den anderen steht und die großflächigen Ekzeme sich zurück gebildet haben und schon das Fell zu wachsen angefangen hat. Ich werde deinem Rat folgen und gleich weiter machen mit der Kur. Bin gespannt ob dann nächstes Jahr die Allergiebereitschaft verschwunden ist. Da schick ich dir dann ein Foto, wenn er ohne Decke auf der Weide steht! 🙂

PECH SALBE

Julia, Kumberg (Landgut Jantscher)

Wir verwenden die Salbe bei Abszessen und entzündeten Stellen. Sie pflegt Wunden und offene Stellen auf der Haut sehr gut. Geruch der ätherischen Öle kein Problem.